Hackathon

Am 12 und 13. November findet der Hackathon „WORTWORTWORT: Reinventing Art Digitally“ unter dem Dach des DigiEduHacks 2020 statt. Er wird im Rahmen des WORTWORTWORT-Festivals von Studierenden der Ruhr-Universität Bochum organisiert.

In unserem Hackathon werden in den zwei Tagen die unter “Hackathon-Challenges” beschriebenen Challenges (Aufgabenstellungen) bearbeitet, für die sich die Teilnehmer:innen anmelden können. Die Teilnehmer:innen werden währenddessen von der Expertise verschiedenster Mentor:innen unterstützt: WORTWORTWORT ist natürlich Mentor:in!

Der DigiEduHack 2020 wird als internationales Event von der Europäischen Kommission veranstaltet und zielt darauf ab, durch neue Ideen Lehre auf digitaler Ebene zu revolutionieren. Hinzu kommt eine Partnerschaft der Ruhr-Universität Bochum mit dem Hochschulforum für Digitalisierung (HFD), welches selber einen Hackathon im Rahmen des DigiEduHack organisiert. Gleichzeitig gibt es eine weltweite Live-Übertragung aus Berlin. Der Hackathon #Semesterhack 2.0 des HFD wird gemeinsam mit dem DAAD und dem KI-Campus organisiert und bearbeitet eine der Ruhr-Universität Bochum und WORTWORTWORT Hackathon Challenges.

Jede:r, der:die Interesse hat, kann an dem Hackathon teilnehmen. Kommt alle! Die Anmeldung ist bis zum 11.11.2020 unter folgendem Link möglich: https://digieduhack.com/en/bochum-wortwortwort-reinventing-art-digitally

Donnerstag, 12.11.2020 und Mittwoch, 13.11.2020

Hackathon-Challenges

WORTWORTWORT: Reinventing Art Digitally

Das Thema des Hackathons lautet “WORTWORTWORT- Reinventing Art Digitally”. Dieses Thema des Hackathons beschäftigt sich hauptsächlich mit der Vernetzung und Zusammenarbeit der Universität, der Künstler:innen und Agenturen, sowie den Teilnehmer:innen in Zeiten, in denen keine Präsenzformate, wie zum Beispiel ein Literaturfestival, stattfinden können und digital angeboten werden.

Building bridges between students, universities, agencies and artists to bring art to live digitally

Wie können Universität und Kreativwirtschaft, Student:innen und Künstler:innen gut und möglichst einfach vernetzt werden? Was für Möglichkeiten einer nachhaltigen Community gibt es? Was für Konzepte können entwickelt werden, um digitale Veranstaltungen gut zugänglich zu machen und Kunstveranstaltungen nachträglich gut zu digitalisieren? 

Digital art festivals 101

Was genau braucht man für ein digitales Kunstfestival? Wie gewinnt man noch mehr Leute dafür, sich auf diese neue Form einzulassen? Welche Bereiche der Kreativwirtschaft können hier besser digital handeln und warum? Wie können andere Bereiche mehr gefördert werden? 

The new art of organising online events

Wie genau plant man ein online Kulturevent und wie können Werte weiterhin gut übermittelt werden? Wie kann das Erleben von Kunst gut digital umgesetzt werden und wer kann dabei helfen? Welche Institutionen können sich hier gut zusammenschließen?

Sie haben eine Veranstaltung des WORTWORTWORT Festivals 2020 verfolgt?  Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich ca. 2 Minuten Zeit nehmen würden, um uns Feedback zu geben. So können wir das Festival immer weiter optimieren! Dankeschön!